Britischer Graveltraum – mit neuem Partner Enigma bauen wir ein sehr schönes Stahlrad sowohl für unbefestigte Wege als auch für den Straßeneinsatz.

Enigma Endeavour Rahmenset

Britische Stahlschmiede

Aufmerksame LeserInnen haben natürlich festgestellt, dass es hier schon ein Enigma aus dem Studio gibt. Für David konnten wir 2020 ein Echelon Disc Titanrad bauen – eine echte Traummaschine. Auch dieses Rahmenset überzeugte uns, weitere Projekte mit den Süd-Engländern anzugehen. Bereits seit 2006 werden in Sussex Titan- und Stahlrahmen in Hand gefertigt. Das folgende Video gibt einen schönen Einblick in die Produktion:

Stahl ist die Wahl

Diesmal wählen wir einen Stahlrahmen – den „Endeavour“. Ein modernes Rahmenset – ausgestattet mit Carbon-Gabel, Reifenfreiheit bis 40mm – sportlich und agil. Neudeutsch: Für den Allroad-Bereich. Aber auch geeignet für das Bikepacking-Wochenende oder für die Fireabendrennradrunde.

Optisch ist der Rahmenset ein echter Hinkucker. Die Lackierungen von Enigma werden in der hauseigenen Lackiererei gemacht – das sieht man auch. Zwei Blautöne bestimmen sowohl Rahmen als auch Gabel, gestaltet mit schönem Fade-Übergang und angepasstem Schriftzug.

Stahlrahmen mit Fade-Lackierung

Britische Komponenten – Hope!

Es ist eigentlich fast zu einfach – aber natürlich gehören an so einen britischen Stahlrahmen unbedingt Teile von Hope. Erst recht, wenn man sich wie in unserem Fall für eine weitere Farbe am Rad entscheidet.

Bei Hope werden bereits seit 1991 hochwertige Fahrradkomponenten in Sussex hergestellt. Damals begonnen mit einer eigenen mechanischen Scheibenbremse.

Wir machen keine halben Sachen und bestücken das Rad mit einem kompletten Set Hope-Teile. Sowohl die Kurbel, die Naben, Sattelklemme, Innenlager und Steuersatz kommen von Hope und schimmern als Farbkontrast in feinstem Farbton „purple.“ Auch an den Bremsen schimmert das schöne lila.

Die Gruppenwahl fällt auf die SRAM Force in 1x-Variante. Enigma hat auch einige eigene Komponenten im Programm, die wir gern am Rad verbauen. Sattelstütze und Lenker aus Carbon und Aluminium-Vorbau beziehen wir von den Britten.

Der Laufradsatz am Rad bekommt wie erwähnt „Pro4“-Naben von Hope verpasst. Wir verbauen sie in unsere flache Haus-Carbon-Felge mit 30mm Höhe und 24mm Innenweite. Die breiten Felgen unterstützen den Gravelreifen „Thundero“ von Tufo perfekt.

Traumrad im Dream Build Video

In unserem Youtube-Kanal könnt ihr erstmal unseren Mechaniker Nils beim Traumradaufbau folgen.

Britischer Stahl als Komplettrad

Ein durchdachtes Rad mit klaren Linien sowohl in Form des Rahmens als auch in der Auswahl der Teile. Perfekt geeignet für schnelle Ausfahrten auf allen Wegen und für die Wochenendtour mit Gepäck.